PraxisBehzad Logo
PraxisBehzad (Nonnenstraße)
Heute geöffnet: 08:00 - 20:00 Uhr
PraxisBehzad (Klingenstraße)
Heute geöffnet: 07:30 - 18:00 Uhr
Wir haben uns auf Sie spezialisiert.

Therapeutisches Klettern nach dem Potsdamer Modell in Leipzig

Wie funktioniert Therapeutisches Klettern und welche Besonderheiten weist das Potsdamer Modell auf?

Ganzkörpertraining

Kletterbewegungen unterliegen der Diagonalität (Krug, 2014). Dies ist vergleichbar mit dem Gehen. Wenn das linke Bein nach vorne geht, schwingt automatisch der rechte Arm vor. Auch beim Klettern wird diese natürliche Bewegungsausführung genutzt.

therapeutisches Klettern Abb 1Wenn (wie in Abb. 1 dargestellt) mit der rechten Hand weitergegriffen werden soll, wird der Körperschwerpunkt zum rechten Standbein verschoben. Gleichzeitig muss der Körper mit der linken Hand an der Wand gehalten werden.

Um eine möglichst optimale Kraftentwicklung zwischen den Extremitäten (linker Arm, rechtes Bein) zu ermöglichen, ist ein stabiler Körperstamm (Rumpf) notwendig. Kibler, Press und Sciascia (2006) bezeichnen mit der Rumpfstabilität (,,core stability“) die Kontrolle des Rumpfes über das Becken.

So ist bei sportspezifischen Bewegungen wie der diagonalen Kletterbewegung ein optimaler Transfer von Kräften und Drehmomenten von den unteren Extrimitäten möglich (Kibler, 2006). Kletterbewegungen aktivieren damit automatisch die wirbelsäulenstabilisierenden Muskeln. (Heitkamp, 1999)

Bei einer Übung an der Kletterwand, bei der ein spezifisches Ziel wie z.B. Ansteuerung der schulterblattfixierenden Muskeln im Vordergrund steht, wird also gleichzeitig der komplette Bewegungsapparat mitgestärkt.

Bekannte Bewegungen

Neben der hohen Motivation, die eine Kletterwand mit farbigen Griffen und Tritten hervorruft, greift Klettern auf bereits bekannte Bewegungsmuster zurück.

Kinder, die die Welt erobern wollen, müssen sich fortbewegen. Die meisten Kinder krabbeln. Bei genauer Betrachtung des Krabbelns ist eine gewisse Übereinstimmung mit dem Grundmuster des Krabbelns zu erkennen.

Um eine Extremität wie zum Beispiel die rechte Hand zu entlasten, wird der Schwerpunkt auf die Verbindungslinie „linke Hand-rechtes Bein“ geschoben. Der linke Fuß stabilisiert und bildet damit ein Dreieck.

Wobei hilft das Therapeutische Klettern?

Therapeutisches Klettern ist für uns die Kombination aus modernem funktionellen Training (MTT) und Bouldern, dem Klettern auf Absprunghöhe. Genau das Richtige für das funktionelle Training für den ganzen Körper. Unser MED-Wandsystem von PhysioClimb ist nach dem Medizin-Produkte-Gesetzt (MPG) vom TÜV Thüringen zertifiziert. Ein abwechslungsreiches und gleichermaßen zielgerichtetes Training funktioneller Muskelgruppen oder des gesamten Bewegungsapparates von Reha-Patienten ist zielführend, das belegen viele Studien. Durch die hohe Flexibilität in der Trainingsgestaltung und die sehr einfache Anpassung der Übungen an den Trainings- bzw. Gesundheitszustand eignet sich PhysioClimb für den Einsatz in der Rehabilitation zahlreicher Krankheitsbilder. Über die dynamische Muskelarbeit für den Bewegungsapparat hinaus wird die Psyche stimuliert, das Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten der Patienten gestärkt und durch Erfolgserlebnisse die Motivation gefördert.

Warum verbessert Therapeutisches Klettern das Erreichen Ihrer Therapieziele?

• starke intrinsische Motivation bezüglich der Kletterbewegung
• Traktion in der Wirbelsäule durch die Zugbewegung beim Klettern (gut gegen Skoliose und Rundrücken)
• bessere Verbindung von motorischer und posturaler Kontrolle (gut für ZNS-Patienten wie z.B. Schlaganfall, Multiple Sklerose, Parkinson)
• Komplexe, diagonale und funktionelle Bewegungsmuster sind effektiver als isolierte Übungen.
• gute Maßnahme bei orthopädischen Erkrankungen wie Skoliose, Arthrose, X-Beinen, Fußfehlstellungen und allgemeinen Rückenbeschwerden

Diese Leistung bieten wir im Rahmen der Krankengymnastik am Gerät und Krankengymnastik ZNS an. Diese können Sie wie unsere weiteren Leistungen auch als Selbstzahler/Privat in Anspruch nehmen. Unser Sektoral Heilpraktiker kann Ihnen hier eine Unbedenklichkeitsbescheiningung ausstellen.

Quelle Text & Bild: Die Säule/Kittel 2015, PT_04_2015 & PraxisBehzad